Steine, Stoffe & Co >Start >Die Werkstoffe >Stein & mehr
 

Den Werkstoff Stein findet man z.B. immer mehr in der Küche an. Hier geht Stein einen direkten Verbund mit dem Möbelbau ein und ist nicht mehr nur an Boden und Wänden zu finden. In den verschiedensten Ausführungen wird Stein beispielsweise als Arbeitsplatte verwendet oder dient als Seitenteil (z.B. Ytong) bei einer Pantryküche.
Als ich meine erste Wohnung vor 25 Jahren hatte, baute ich mir ein einfaches kleines Regal, dass aus Fichtenholz- brettern bestand. Zwischen den Regalböden diente jeweils ein Stein als Abstandshalter. Die Höhe des Regals ergab sich schließlich aus der Höhe der Steine.

Bei "Stoffe & Co" verwende ich so dies und das - vieles aus dem Alltag, aber auch besondere Materialien halten Einzug in meine Kreationen. Neben den div. Materialien - wie Leder, Stoff, Teppich und Kunststoff - benötigt man auch Werkstoffe um die einzelne Stofflichkeiten miteinander zu verbinden. Dies ist zu meist Leim und Klebstoffe. Um die eigentümlichen Oberflächen der unterschiedlichen Stofflichkeiten herauszuarbeiten verwende ich Öle, Beize oder Lacke und manchmal auch ganz ungewöhnliche Versiegelungen ... mehr will ich hier jedoch nicht verraten.

Als ich mein Auto innen etwas veredelte, verwendete ich Teppich für den Kofferraum und Leder für die Türseitenverkleidungen. Einen Raumteiler für mein Zimmer verkleidete ich zum Beispiel mit einem schönen Stoff. Kunststoffe, in Form von Platten, verwende ich zur Aufnahme von Kugellagern, die ich wiederum für bewegliche Teile verwende. Den Wohnzimmertisch meiner Mutter restaurierte ich, in dem ich den verschlissenen Ledereinsatz der Tischplatte durch einen neuen ersetzte. Überhaupt haben viele alte Schreibtische Arbeitsflächen mit einem Lederbesatz. Um dieses Leder zu fixieren, verwendet ich einen bestimmten Kraftkleber, der sich hervorragend für Verbindungen zwischen flexiblen und festen Materialien eignet.
An Hand dieser wenigen Beispiele sehen sie schon wie vielfältig ich mein Handwerk ausübe oder wie vielseitig handwerkliches Schaffen sein kann.

 
<zurück ^nach oben >weiter